Sozialgesetzbuch I

§ 1 Aufgaben des Sozialgesetzbuchs

(1) Das Recht des Sozialgesetzbuchs soll zur Verwirklichung sozialer Gerechtigkeit und sozialer Sicherheit Sozialleistungen einschließlich sozialer und erzieherischer Hilfen gestalten. Es soll dazu beitragen,

ein menschenwürdiges Dasein zu sichern,

gleiche Voraussetzungen für die freie Entfaltung der Persönlichkeit, insbesondere auch für junge Menschen, zu schaffen,

die Familie zu schützen und zu fördern,

den Erwerb des Lebensunterhalts durch eine frei gewählte Tätigkeit zu ermöglichen und

besondere Belastungen des Lebens, auch durch Hilfe zur Selbsthilfe, abzuwenden oder auszugleichen.

(2) Das Recht des Sozialgesetzbuchs soll auch dazu beitragen, dass die zur Erfüllung der in Absatz 1 genannten Aufgaben erforderlichen sozialen Dienste und Einrichtungen rechtzeitig und ausreichend zur Verfügung stehen.

Kontakt

Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Rhein-Hunsrück e.V.
August Horch Str. 6
55469 Simmern

Tel.: 06761-970210
Fax: 06761-970211

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
8.00 Uhr - 16.30 Uhr

Freitag
8.00 Uhr - 13.00 Uhr

Spenden

Der Verein ist durch das Finanzamt Simmern-Zell als gemeinnützig anerkannt.

Spendenkonto:
Kreissparkasse Rhein-Hunsrück
BLZ: 560 517 90
Konto-Nr.: 13 022 405
IBAN: DE88 5605 1790 0013 0224 05
BIC: MALADE51SIM